Runderneuert - nachhaltig und ressourcenschonend

Jetzt Fuhrpark auf Runderneuerte umstellen

Weniger Kosten pro gefahrenem Kilometer: Durch den Einsatz von runderneuerten Reifen reduzieren Sie die Reifenkosten in Ihrem Fuhrpark um bis zu 30 Prozent – verglichen mit den Kosten beim Einsatz von Premiumneureifen, was die Produktivität und Wirtschaftlichkeit einer Flotte steigert. Außerdem decken die umfangreiche Profilvarianten der Kalterneuerung alle typischen Einsatzbereiche und Achspositionen in den Segmenten Bus, Nutzlast-Verkehr und Baustelleneinsatz ab, z. B. mit speziellen Profilen mit verbesserter Resistenz gegen Schnitt- und Rissverletzungen, außergewöhnlichen Nasslaufeigenschaften oder für hervorragende Traktion während ihres gesamten Einsatzlebens.
Die Vorteile von runderneuerten Reifen liegen auf der Hand: Sie sind genauso hochwertig und leistungsstark wie Neureifen. Doch sie benötigen weniger Energie bei der Herstellung und schonen natürliche Ressourcen. Zudem sind sie preisgünstiger. Unternehmen, die auf runderneuerte Reifen setzen, verbessern ihren ökologischen Fußbadruck und reduzieren gleichzeitig das Altreifenaufkommen. Die bestmögliche Form der Runderneuerung ist die „kundeneigene Runderneuerung“. Hier stellen die Unternehmen die abgefahrenen Reifen (Karkassen) der Runderneuerung zur Verfügung. Sie sparen sich die Kosten für die Karkasse. Unternehmen, die die eigenen Karkassen wieder einsetzen wollen, halten ihre Fahrer an, besonders vorsichtig mit den Reifen umzugehen. Das wiederum erhöht die Verkehrssicherheit.